Barrikade


Barrikade

* * *

Bar|ri|ka|de [bari'ka:də], die; -, -n:
zur Verteidigung besonders bei Kämpfen auf der Straße errichtetes Hindernis:
Barrikaden errichten, bauen, durchbrechen, niederreißen.
Syn.: Barriere, Hürde, Schranke, Sperre.

* * *

Bar|ri|ka|de 〈f. 19
1. Schanze, Hindernis, Straßensperre, bes. zur Verteidigung
2. Sinnbild der Revolution
● auf die \Barrikaden gehen, steigen 〈fig.〉 sich auflehnen, protestieren; dafür würde ich auf die \Barrikaden gehen 〈fig.〉 dafür würde ich alles tun [<frz. barricade „Barrikade“ <barrer „sperren“ + barrique „Stückfass“]

* * *

Bar|ri|ka|de, die; -, -n [frz. barricade, zu: barrique = Fass (Barrikaden wurden oft aus Fässern errichtet)]:
[Straßen]sperre zur Verteidigung bes. bei Straßenkämpfen:
-n errichten, bauen;
sie starben auf den -n;
auf die -n gehen/steigen (ugs.; empört gegen etw. angehen; durch Protestaktionen etw. durchzusetzen versuchen: für die Arbeitszeitverkürzung auf die -n steigen).

* * *

Barrikade
 
[französisch, zu barrique »Fass«] die, -/-n, Sperre zur Verteidigung enger Stellen, z. B. von Straßen, Hohlwegen, Brücken; errichtet besonders bei Straßenkämpfen.

* * *

Bar|ri|ka|de, die; -, -n [frz. barricade, zu: barrique = Fass (Barrikaden wurden oft aus Fässern errichtet)]: [Straßen]sperre zur Verteidigung bes. bei Straßenkämpfen: -n errichten, bauen; sie starben auf den -n; dein Gustl hat für sich und seine Kinder an der B. gestanden, umsonst war es nicht (Kühn, Zeit 313); *auf die -n gehen/steigen (ugs.; empört gegen etw. angehen; durch Protestaktionen etwas durchzusetzen versuchen): für die Arbeitszeitverkürzung auf die -n steigen.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Barrikade — in der Rue Soufflot am 24. Juni 1848 in Paris …   Deutsch Wikipedia

  • Barrikade — Barrikade,die:aufdieBarrikadengehen:⇨aufbegehren Barrikade 1.Befestigung,Befestigungsanlage,Bollwerk,Verschanzung,Schanze,Bastion,Bastei,Verteidigungsanlage,Festung,Festungsbau,Befestigungssystem,Befestigungswerk,Wall,Festungswall… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Barrikade — Sf Straßensperre std. (17. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus frz. barricade, dieses aus it. barricata, einer Ableitung von it. barricare versperren, verrammeln , zu vor rom. barra sperriger Balken (Barre). Präfixableitung: verbarrikadieren.    Ebenso …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Barrikade — »‹Straßen›sperre«: Das Wort wurde im 18. Jh. aus frz. barricade entlehnt, aber erst nach 1848 allgemein gebräuchlich. Frz. barricade ist eine Bildung zu frz. barrique »Fass, Tonne«, was sich daraus erklärt, dass für Straßensperren oft Fässer und… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Barrikade — die Barrikade, n (Aufbaustufe) Schutzwall im Straßenkampf, der aus verschiedenen Gegenständen zusammengestellt wird Beispiel: Die Rebellen haben eine Barrikade aus Beton und Holz errichtet …   Extremes Deutsch

  • Barrikade — Bar·ri·ka̲·de die; , n; ein Hindernis, das errichtet wurde, um eine Straße zu sperren (z.B. bei Straßenschlachten, gewalttätigen Demonstrationen) <eine Barrikade errichten> || ID auf die Barrikaden gehen / steigen heftig protestieren …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Barrikade — Interimistisk spærring …   Danske encyklopædi

  • Barrikade — Bar|ri|ka|de 〈f.; Gen.: , Pl.: n〉 1. Schanze, Hindernis, Straßensperre (bes. zur Verteidigung) 2. Sinnbild der Revolution; auf die Barrikaden gehen, steigen 〈fig.〉 sich erheben, empören; dafür würde ich auf die Barrikaden gehen dafür würde ich… …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Barrikade — Bar|ri|ka|de die; , n <aus gleichbed. fr. barricade zu barrique »Fass« (Barrikaden wurden oft aus Fässern errichtet)> [Straßen]sperre zur Verteidigung, bes. bei Straßenkämpfen; uf die Barrikaden gehen: (ugs.) empört gegen etwas angehen …   Das große Fremdwörterbuch

  • Barrikade — Barrikad (de) …   Kölsch Dialekt Lexikon